Regenbogenartikel signalisieren Offenheit gegenüber LGBT-Themen

13 Marz 2020
 Kategorien: Einkauf, Blog


Nicht nur auf dem in vielen Städten jährlich stattfindenden Christopher Street Day sieht man die Regenbögen überall. Auch das restliche Jahr über lassen sie sich auf Pullis, Fahnen oder Accessoires wiederfinden.

Der Regenbogen gilt als Zeichen für Offenheit, Toleranz und Vielfalt und wird deshalb schon seit den 1970er-Jahren von der LGBT-Gemeinschaft für sich beansprucht. Die Regenbogenfahne, die von der Lesben- und Schwulenbewegung verwendet wird, beinhaltet die Farben rot, orange, gelb, grün, blau und lila, wobei sich rot oben und lila unten befindet. Diese Form der Regenbogenfahne wurde von dem amerikanischen Künstler Gilbert Baker für den Gay Freedom Day 1978 entworfen.

Als Symbol für vielfältige Lebensweisen und lesbischen und schwulen Stolz, gibt es ein großes Angebot zahlreicher verschiedener Regenbogenartikel. Diese sind nicht nur bei Mitgliedern der LGBT-Gemeinschaft beliebt, sondern auch bei heterosexuellen Menschen, die ihre Verbundenheit und Offenheit signalisieren möchten. Trotzdem gilt der Regenbogen auf beispielsweise Kleidung oder einem Accessoire häufig auch als Erkennungsmerkmal für die LGBT-Gemeinschaft untereinander.

Die Vielzahl an Regenbogenartikeln hat in den letzten Jahren, genau wie die gesellschaftliche Akzeptanz von LGBT-Themen, immer weiter zugenommen. Auch auf dem Christopher Street Day sieht man die Regenbögen überall. Hier wird für rechtliche Gleichstellung und vollständige gesellschaftliche Akzeptanz von LGBT-Personen demonstriert. Auf dem Christopher Street Day finden sich jährlich viele LGBT-Personen zusammen, die für diese Ziele demonstrieren. Dabei ist der Regenbogen durchgängig präsent und sichtbar. Sowohl die Mitglieder der LGBT-Gemeinschaft als auch die heterosexuellen Unterstützer tragen am Christopher Street Day häufig verschiedenste Artikel mit Regenbogen. Manche Menschen sind sogar gänzlich in Regenbogenfahnen gehüllt. Dies macht den Christopher Street Day zu einer sehr bunten und lebensfrohen Demonstration, die viel Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Sucht man einmal online nach Regenbogenartikeln, ist die Auswahl scheinbar unendlich groß. Auf den unterschiedlichsten Seiten werden die verschiedensten Artikel angeboten, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Besonders im Juni, der als LGBT-Pride-Month gefeiert wird, gibt es eine Vielzahl neuer regenbogenfarbener Artikel. Viele Marken bringen zu dieser Zeit eine spezielle Regenbogenversion eines Artikels oder sogar eine ganze Regenbogenkollektion raus, die nur für einen bestimmten Zeitraum erhältlich ist.

Der wohl beliebteste Artikel ist die klassische Regenbogenfahne. Regenbogenfarbene Armbänder eignen sich sehr gut für den Alltag, sind dabei aber nicht ganz so auffällig. Regenbogensticker sind ebenfalls sehr beliebt und lassen sich häufig auch am Eingang von Geschäften oder Restaurants finden. Auch hier signalisieren sie Offenheit und Toleranz des Unternehmens. Regenbogenartikel sehen also nicht nur toll aus und werden in zahlreichen Formen und Varianten angeboten, sondern sie stehen auch für Toleranz, Vielfalt und bedingungsloser Akzeptanz der verschiedenen Lebens- und Liebesformen und vermitteln somit eine positive Botschaft.


Teilen